Pfarrgemeinderat

Der Pfarrgemeinderat soll den Pfarrer und die hauptamtlichen Mitarbeiter in der Leitung der Gemeinde beraten und unterstützen. Er soll

  • in allen, die Seelsorgeeinheit betreffenden Fragen beratend und beschließend mitwirken
  • Mitverantwortung in der Gemeinde wecken
  • Aktivitäten in der Gemeinde anstoßen und fördern
  • gesellschaftspolitische Entscheidungen beobachten, in die Arbeit der Seelsorgeeinheit einbringen und gegebenenfalls auch im Interesse der Gemeindemitglieder zu beeinflussen versuchen
  • die Pfarrgemeinde in der Öffentlichkeit vertreten und ihre Interessen wahrnehmen

 

Dem aktuellen Pfarrgemeinderat in der Wahlperiode 2018 bis 2022 gehören an:

Sabine Anzinger, Stefan Bartholomé, Yvonne Gentzsch, Angelika Gruber, Brigitte Knab, Gertraud Rieder-Maul, Irene Saller, Christina Schindler, Andreas Thoma, Alexander Zoglauer.

Vertreterin des Stiftspropst ist die Gemeindereferentin Vanessa Großmann.

Die Mitglieder des Pfarrgemeinderates werden alle vier Jahre von den Gemeindemitgliedern gewählt. Wahlberechtigt sind alle Katholiken ab 14 Jahre. Gewählt werden können alle Katholiken, die das 16. Lebensjahr vollendet haben.

Die nächste Pfarrgemeinderatssitzung findet statt am 26.06.2018, 19.30 im Pfarrheim.

Das Protokoll der letzten Sitzung finden Sie hier.