Spenden für das Bürgerfenster

Unübersehbar und wahrlich nicht schön sind die Gerüste, die seit Weihnachten 2017 in St. Martin stehen. Die Statik der Fenster war nach über 500 Jahren nicht mehr sicher. Inzwischen ist die denkmalgerechte Instandsetzung angelaufen. Ein Musterfenster wurde restauriert. Die Kosten der Gesamtmaßnahme sind auf einen zweistelligen Millionenbetrag berechnet worden. Die Auftragsvergabe an die Fachfirmen ist auf dem Weg.

Die Hauptlast der Finanzierung tragen die Kirchensteuerzahler. Zuschüsse der öffentlichen Hand sind beantragt. Aber ein Fenster von 29 sollte doch die Landshuter Bürgerschaft zustande bringen! Die Kosten dafür belaufen sich auf rund 500.000 €. Das ist das Spendenziel. Wenn die Landshuter Bürger, unabhängig ob katholisch oder nicht, diese Summe aufbringen, wird das Fenster über dem „Bürgerportal“ (dem Portal zur Altstadt hin) künftig „Bürgerfenster“ heißen.

Spenden bitte mit dem Stichwort „Bürgerfenster“ auf das Konto der Stadtkirche Landshut St. Martin bei der Sparkasse Landshut

IBAN:  DE52 7435 0000 0020 8101 48

BIC: BYLADEM1LAH

Herzliches Vergelt’s Gott!

Zurück