Vorankündigungen

Das maximale Herunterfahren des öffentlichen, auch des kirchlich öffentlichen Lebens ist derzeit auf jeden Fall bis 19.04.2020 vorgesehen. Solange finden keine öffentlichen Gottesdienste und keine anderen Veranstaltungen in der Stadtkirche und St. Martin statt.

Aus St. Martin werden auf der Homepage der Stadtkirche Landshut Gottesdienste zu Ostern per Livestream übertragen. 

Die Kirchen bleiben geöffnet und laden zum Besuch ein um darin Ruhe und Frieden zu finden (selbstverständlich unter der Wahrung des gebotenen Abstands zu anderen Personen)  treten Sie gern auch per Mail oder Telefon mit dem Büro der Stadtkirche in Kontakt. 

Die Glocken läuten am Palmsonntag um 10.00 Uhr, dadurch soll bistumsweit eine Gebetsgemeinschaft zusammengerufen werden , die sich in Solidarität mit allen Corona-Pandemie-Betroffenen verbindet; jeden Abend um 19.30 Uhr in allen Bistümern und der Evangelischen Kirchen als Zeichen der Solidarität in dieser Krisenzeit und als Einladung, räumlich getrennt, aber geistlich miteinander zu beten . Ferner gebe ich die Einladung des Erzbischofs weiter, den Gottesdienst im Münchner Dom täglich unter www.erzbistum-muenchen.de/stream mitzufeiern. Auch in St. Martin wird täglich die Hl.Messe gefeiert, aber eben nicht öffentlich, sondern als "Stille Messe".

In den Kirchen liegen Gebetsbildchen mit dem "Corona-Gebet" auf, das uns der Erzbischof an die Hand gibt.

Bleiben Sie gesund!

Hier ist der aktuelle Pfarrbrief "Die Brücke".

nähere Hinweise dazu auf der Homepage der Stadtkirche Landshut.

Erstkommunion und Firmung sind bis auf weiteres verschoben.

 

 

 

 

Zurück